Kommende Veranstaltungen

27. Dezember 2018 – 25. Mai 2019
„Nachts, Uckermark“

Ausstellung von Mathilde Bonnefoy


Freitag, 26. April, 19.30 Uhr
Wildnis, Artenvielfalt und das Artensterben

Vortrag & Diskussion mit Dr. Günter Heise (Fürstenwerder)

Ein Vortrag mit zahlreichen Bildern unter besonderer Berücksichtigung der Nordwestuckermark und anschliessender Diskussion


04./05. Mai, 11 Uhr – 17 Uhr
Offene Ateliers in und um Fürstenwerder

Hiesige Künstler*innen öffnen ihre Werkstätten und der Buchladen seine Türen für kultur- und kunstinteressierte Menschen.


Samstag, 04. Mai, 11 Uhr – 17 Uhr
Regionalmarkt & Büchermeile

Die Büchermeile und ein Markt mit regionalen Köstlichkeiten finden in der Kirchstraße statt.
Bei Regenwetter fällt die Büchermeile aus.


Freitag, 17. Mai, 19.30 Uhr
„Ich wurde nicht geboren“

Die Übersetzerin Maria Hummitzsch stellt das Buch von Julia Cohen, erschienen im Droschl Verlag, vor.

In „Ich wurde nicht geboren“ erzählt die Lyrikerin J. mit entblößender Ehrlichkeit – verletzt und wütend – von ihren Gefühlen und Wahrnehmungen nach dem zweiten Selbstmordversuch ihres Partners N., der gemeinsamen Zeit, dem Austausch zweier Schreibenden und der Hoffnung, N. und die Beziehung am Leben zu halten.


31. Mai – 7. September
„siebenhundert – zweiundzwanzig“

Ausstellung von Irene Sohler, Malerei und Zeichnung

Eröffnung am Freitag, 31. Mai 2019 um 20 Uhr


Samstag, 8. Juni, 19.30 Uhr
„Jenseits der Kastanien“

Ein autobiografisches Migrationstrouble – Stück von und mit Marina Frenk

Aufführung des Vorspiels und einiger Songs, inklusive Gespräch


14. – 16. Juni Festwochenende 700 Jahre Mittenmang
Fürstenwerder 1319 – 2019

Weitere Infos und Programm


Samstag, 15. Juni, 11 Uhr – 17 Uhr
Regionalmarkt & Büchermeile

Die Büchermeile und ein Markt mit regionalen Köstlichkeiten finden in der Kirchstraße statt.


Samstag, 10. August, 17 Uhr – 24 Uhr
Mitternachtsmeile

Die Büchermeile lädt zum Stöbern und Verweilen unterm Abendhimmel ein. Hiesige Künstler*innen öffnen ihre Werkstätten und die Heimatstuben Fürstenwerder präsentieren Antikes und Kurioses beim Hoftrödel im Eckhaus Berliner / Ernst-Thälmann-Straße.
Bei Regenwetter fällt die Mitternachtsmeile aus.




Die Veranstaltungen folgen zumeist subjektiven Kriterien:
Lesungen zeitgenössischer Literatur, Ausstellungseröffnungen, politische Infoabende, Regionalgeschichte und Fachvorträge.

Den Blick richten auf die kleinen Alltagsdinge, die Menschen vor Ort betreffen und zugleich das Schöne und Wichtige aus aller Welt in die Provinz holen.

Alle Veranstaltungen sind grundsätzlich eintrittsfrei, um eine individuell angemessene Spende wird gebeten.