Kommende Veranstaltungen

Freitag, 26. Januar 2018, 19.30 Uhr
Martin Luther
Ein Streitgespräch in 3 Akten mit den Schwerpunkten der Haltung Luthers zum Judentum und seiner Bedeutung für die Herausbildung des deutschen Nationalismus.

Es diskutieren:
Holger Müller-Brandes (Studium der Musiktheater-Regie bei Götz Friedrich in Hamburg, seit August 2016 ist er beim Evangelischen Kirchenkreis Uckermark für das Projekt „Erwachsen glauben“ tätig) und
Dr. Werner Treß (Wissenschaftlicher Mitarbeiter Moses Mendelssohn Zentrum für europäisch-jüdische Studien)
Im Anschluss „streiten“ alle!


Freitag, 2. Februar 2019, 18 – 24 Uhr
Langer Spieleabend im Buchladen

Egal ob allein, zu zweit oder in größerer Runde: Spielen kann man immer – am 2. Februar sogar im Buchladen. Denn beim langen Spieleabend können alle, die gerne spielen, aktuelle Gesellschaftsspiele der letzten Jahre kennenlernen und ausprobieren.
Von A wie „Abalone“ bis Z wie „Zug um Zug“ gibt es eine bunte Mischung verschiedener Karten-, Würfel- und Brettspiele zu entdecken.
Und wer einfach nur Skat spielen möchte, ist auch willkommen.



Die Veranstaltungen folgen zumeist subjektiven Kriterien:
Lesungen zeitgenössischer Literatur, Ausstellungseröffnungen, politische Infoabende, Regionalgeschichte und Fachvorträge.

Den Blick richten auf die kleinen Alltagsdinge, die Menschen vor Ort betreffen und zugleich das Schöne und Wichtige aus aller Welt in die Provinz holen.

Alle Veranstaltungen sind grundsätzlich eintrittsfrei, um eine individuell angemessene Spende wird gebeten.